Kinderhilfe Bethlehem.

Unsere Ziele.

Wir stellen mit dem Caritas Baby Hospitals in Bethlehem die umfassende medizinische Versorgung von jährlich rund 50´000 Kindern in Palästina sicher und stärken das lokale Gesundheitswesen.

Unsere Philosophie.

Die Kinderhilfe Bethlehem setzt auf ganzheitliche Behandlung und fokussiert auf die Ärmsten. Im Caritas Baby Hospital erhalten Kindern unabhängig ihrer Herkunft und Religion beste Betreuung.

Über uns.

Die Kinderhilfe Bethlehem, ein gemeinnütziger Verein in Luzern, betreibt das Caritas Baby Hospital in Bethlehem. Das Caritas Baby Hospital behandelt als einziges Spital im Westjordanland/Palästina ausschliesslich Kinder. Die Ärzte und das Pflegepersonal des Spitals garantieren allen Kindern bis 14 Jahre die bestmögliche medizinische Versorgung.
1952 gründete der Schweizer Pater Ernst Schnydrig unter dem Eindruck der damals herrschenden Not das Spital. Heute verfügt das Caritas Baby Hospital über ein Ambulatorium sowie über 82 Betten für die stationäre Behandlung. Das Spital ist mit 250 Angestellten einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region Bethlehem.

Warum Sie uns spenden sollten.

Bethlehem leidet seit Jahrzehnten unter dem Nahostkonflikt. Im Caritas Baby Hospital erhalten die Kinder der Region umfassende medizinische Versorgung. Das Spitalteam engagiert sich mit grösster Hingabe dafür, dass kranke Kinder wieder gesund werden.
NAB180125 K 23

Kontakt:

Maria Furrer
Kommunikation und Fundraising

Winkelriedstrasse 36
6002 Luzern

+41 41 429 00 00

http://www.kinderhilfe-bethlehem.ch/

Unser aktuelles Projekt

DSC6363

Kinderhilfe Bethlehem.

Viele stationär aufgenommene Neugeborene haben Schwierigkeiten mit der Nahrungsaufnahme. Doch die Muttermilch ist enorm wichtig für das Immunsystem und die Entwicklung der kleinen Patienten. Sie werden deshalb mit einer Schlucktherapie behandelt. Mithilfe dieser physiotherapeutischen Methode erlernen die Babys das Saugen an der Mutterbrust. Auch ihre Mütter werden eng in die Behandlung eingebunden und erfahren, wie sie ihr Baby während des Stillens positionieren und zum Trinken animieren können.